Förderpreis beim Lions Musikpreis 2022

Ekin Ela Celik hat wieder mit Erfolg an einem Wettbewerb teilgenommen! Beim Lions Musikpreis 2022 des Distrikts Niedersachsen-Hannover erzielte sie mit einem anspruchsvollen Programm als jüngste Teilnehmerin einen Förderpreis.

Endrunde im Singer-Songwriter-Slam Osnabrück

Mein Schüler Reemt Hinrichs hat beim Singer-Songwriter-Slam Osnabrück im März 2022 die Endrunde mit zwei seiner tollen eigenen Songs erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

3. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert 2021

Meine Schülerin Ekin Ela Celik hat mit ihrer Duopartnerin am Wettbewerb Jugend Musiziert 2021 in der Kategorie Duo Liedgesang teilgenommen. Nach ihrer Weiterleitung erreichten die beiden im Bundeswettbewerb mit 21 Punkten verdient einen 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Sogna con tromba

Drei Musiker zeigen alle Farben ihres Instruments, mal gemeinsam, mal im Solo, leidenschaftlich oder verhalten, aber immer, wie der Titel verspricht, zum Träumen schön: Sogna con tromba!

Das Trio voc-e-tromba.org mit Martin Wendt (Trompete) und Matthias Heßbrüggen (Orgel) verspricht ein musikalisches Erlebnis mit barocker Verspieltheit, klassischer Klarheit und romantischer Sehnsucht.

Werke von Bach, Händel, Mozart, Franck und anderen.

FEMME

Ein Liederabend mit Sonja Stephan, Sopran und Yun Qi Wong, Klavier
Werke von Fanny HenselHugo WolfRichard StraussLili Boulanger u.a.

Nächster Termin: Sonntag, 16.10.2022 um 17 Uhr im Schloss Imbshausen, Am Gutshof 2, 37154 Northeim, beim Kammermusikforum Northeim e.V.,


traeume

Träume des Rausches

Ein Liederabend mit Sonja Stephan, Sopran

und Yun Qi Wong, Klavier

Werke von Schubert,  Brahms, Berg, Strauss, Schumann, Debussy, Poulenc, Barber und Bolcom

Klangproben finden sie hier

„…Und sagen sie das Leben sei ein Traum: das nicht;

nicht Traum allein. Traum ist ein Stück vom Leben…“ Rilke

Träumen Sie sich mit uns in eine Welt hinein, die schattenschwarz ist,

und doch ein einziger Farbenrausch.

Eine Welt, in der die Sterne sich ewig spiegeln, in einem stetigen Tango mit der Erde.

Manchmal statten sie uns einen Besuch ab, von Nebel bekleidet:

hauchen uns einen Kuss zu, rauben uns das Herz.

Umringt von Chrysanthemenduft tanzen wild Pulcinella und Harlekin auf der Mondschaukel,

und die Luft wird unerträglich schwer. Es ist eine wirre Welt.

Hier findet der Schlaf keinen Ort, die Sehnsucht brennt, enthüllt.

Und die Seele? Sie singt ein sanftes, wunderschönes Lied.

Tauchen Sie mit uns in diese Welt ein.